©HIT Information-Control GmbH 2019

Über uns

Hinnerk Haardt

Geschäftsführer & Berater

Hallo, ich bin Hinnerk, seit fast einem viertel Jahrhundert in der IT tätig und bin mittlerweile seit fast 17 Jahren Geschäftsführer der HIT Information-Control GmbH.

In dieser Zeit habe ich viele Unternehmen kennengelernt und sie bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützt. Schon früh habe ich mit der Cloud gearbeitet – meinen ersten Vortrag zum Thema AWS mit EC2 habe ich 2009 gehalten. 2014 war für mich ein besonderes Jahr, denn kurz nacheinander arbeitete ich an meinem ersten Projekt mit Docker und an meinem ersten “Serverless” Projekt – damals noch mit der Google App Engine. (Ich hatte in den Jahren zuvor vorher schon Projekte mit Heroku realisiert, ich persönlich zähle Heroku aber nicht nicht zu Serverless.) Seitdem bin ich der AWS-Welt treu geblieben und habe mich in AWS Lambda verliebt.

Schon immer habe ich mich damit auseinandergesetzt, wie man Systemarchitekturen möglichst effizient und kostengünstig gestalten kann. Mir ist aufgefallen, dass es oft dieselben strukturellen Schwächen sind, die Architekturen unflexibel und oft auch teuer machen. Das konnte ich mir nicht länger mit ansehen und habe daher beschlossen, gezielt meine Erfahrungen in diesem Bereich weiterzugeben und Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Systeme zu begleiten.

Alessandra von Krause

Assistenz der Geschäftsführung & Datenschutzbeauftragte

Ich bin seit gut vier Jahren Teil des Unternehmen und halte Hinnerk bei seinen täglichen Aufgaben den Rücken frei. Falls Sie uns telefonisch kontaktieren, landen Sie in der Regel bei mir. Ansonsten leiste ich meist die organisatorische Arbeit im Hintergrund, wie zum Beispiel Terminvergaben und Koordinierung der Kunden. Die Erfahrungen aus meinem derzeitigen Jura-Studium kann ich besonders bei meiner Arbeit als Datenschutzbeauftragte einbringen.